"Beetlejuice Beetlejuice": Das verrät der Grusel-Trailer (2024)

News

"Beetlejuice Beetlejuice": Das verrät der Grusel-Trailer (1)

© 2023 Warner Bros. Entertainment Inc./Parisa Taghizadeh

Jemand hat seinen Namen dreimal ausgesprochen: Michael Keaton ist als Poltergeist Beetlejuice zurück.

"Beetlejuice Beetlejuice": Das verrät der Grusel-Trailer (2)

Manuel Simbürger

22.03.24, 12:01

Wir haben alle Infos über das Sequel für euch – und die sind toll: Keaton und Ryder kehren zurück und Ortega verriet erste Details über ihre Rolle. Plus: der erste Trailer!

*** Update vom 22. März 2024: Warner Bros. hat den ersten Teaser-Trailer zu "Beetlejuice Beetlejuice" veröffentlicht (den Clip seht ihr unten).

Der verrät der Trailer: Nach einer unerwarteten Familientragödie kehren drei Generationen der Familie Deetz nach Winter River zurück: Großmutter Delia (Catherine O'Hara), Mutter Lydia (Winona Ryder) und ihre Tochter Astrid (Jenna Ortega). Zu den Klängen eines Kinderchors, der das unverkennbare Lied "Day-O (The Banana Boat Song)" singt, sieht man die drei Frauen, wie sie an einer Beerdigung teilnehmen.

Inmitten der Ereignisse schleicht sich Astrid auf den Dachboden und entdeckt das Miniaturmodell von Winter River, in dem sich früher der Geist Beetlejuice befand, bis jemand seinen Namen dreimal aussprach. Das Tor zur Welt der Toten wird unbeabsichtigt geöffnet und es braut sich sowohl im Diesseits als auch im Jenseits Unheil zusammen.

Als nächstes sieht man Lydia entgeistert auf dem Dachboden stehen. Dort erlebt sie mit, wie das Modell in zwei Hälften zerbricht und sich Beetlejuice (Michal Keaton) unverkennbar in seinem schwarz-weiß gestreiften Anzug im hinteren Teil aus der Dunkelheit erhebt, die Arme ausbreitet und verkündet: "Der Juice dreht frei!" ***

***Update vom 26. Februar 2024: In einem neuen Interview mit "Vanity Fair" verriet Jenna Ortega erste Details über ihre Rolle in "Beetlejuice Beetlejuice": Astrid ist die Tochter von Winona Ryders Figur Lydia, unterscheidet sich aber von ihrer Mutter. Sie sei "seltsam, aber auf eine andere Art und Weise und nicht so, wie man es vermuten würde", macht uns Ortega neugierig.

Das bedeute aber nicht, dass Astrid eine Frohnatur sei, betont die 21-Jährige: "Ich würde nicht sagen, dass sie strahlend und sonnig ist. (...) Jedes Kind, das ein Teenager wird, möchte sich von seinen Eltern unterscheiden." Und weiter: "Ich glaube, sie kämpfen sofort gegen alles, was ihre Eltern lieben … Ich trage kein Pink und keine Cheerleader-Klamotten, aber ich bin ein bisschen gegen die Geschichte oder Vergangenheit meiner Mutter. Wir geraten ziemlich oft aneinander.“ ***

"Finestkind": Jenna Ortega in spannendem Krimi-Thriller

News

*** Update vom 02. Februar 2024: Die lange geplante "Beetlejuice"-Fortsetzung hat nun einen Filmtitel und einen Starttermin. Das Studio Warner Bros. veröffentlichte am Donnerstag das erste Poster für "Beetlejuice Beetlejuice" mit Verweis auf den diesjährigen Kinostart am 5. September. US-Regisseur Tim Burton ("Batman", "Alice in Wonderland") hatte im November vergangenen Jahres auf Instagram mitgeteilt, dass die Dreharbeiten nun abgeschlossen seien. ***

"Beetlejuice Beetlejuice": Das verrät der Grusel-Trailer (4)

© WB Pictures

Poster zu "Beetlejuice Beetlejuice"

***Update vom 15. Mai 2023: Und schon wieder neue Cast-News zu "Beetlejuice 2", die aufhorchen lassen: Willem Dafoe und Monica Belucci erweitern die tolle Besetzung des Sequels.Dafoe gibt einen Polizisten im Jenseits, Bellucci die sinnliche Ehefrau von Beetlejuice selbst.Auch der Starttermin ist mittlerweile bekannt: "Beetlejuice 2" am 5. September 2024 in die Kinos kommen. ***

"Beetlejuice Beetlejuice": Das verrät der Grusel-Trailer (5)

© Verleih

Szene aus "Beetlejuice"

*** Update vom 10. Mai 2023: Warner Bros. Pictures hat US-Medienberichten zufolge verkündet, dass die Fortsetzung im September 2024 in die Kinos kommt. Das Branchenportal "Deadline" berichtet zudem, dass Justin Theroux (51) zur Besetzung von "Beetlejuice 2" dazugekommen sein soll. Er ist der vierte Star, der angeblich für das Sequel unterschrieben hat: Michael Keaton spielt demnach erneut die Titelfigur, Winona Ryder (51) wird wohl wieder als Lydia Deetz zu sehen sein und Jenna Ortega als Lydias Tochter. ***

*** Update vom 13. März 2023:Wie"The Hollywood Reporter" unter Berufung auf mehrere Quellen berichtet, wird erwartet, dass Tim Burton bei "Beetlejuice 2" Regie führen wird. Und Newcomerin Jenna Ortega ("Scream VI") soll die Hauptrolle spielen.Die Produktion soll Ende Mai oder Anfang Juni in London stattfinden, aber das Budget wurde noch nicht festgelegt, was zu einem Hin und Her führe, schreibt das Branchenblatt weiter. Sollte es zu einer Einigung kommen, würde Ortega die Tochter von Lydia spielen, die im Original von Winona Ryder verkörpert wurde.***

"Scream VI": Gibt es diesmal eine Post-Credit-Szene?

News

Er war einer der erfolgreichsten Filme Ende der 80er-Jahre – und er war der perfekte cineastische Übergang zwischen den knallbunten Achtzigern und den noch schrilleren Neunzigern:

"Beetlejuice" von Tim Burton und mit Michael Keaton ist ein kultig-morbider Gruselspaß,der auch vor Absurditäten und Skurrilem nicht zurückschreckt und den Anarcho-Charme mit (schon damals) herrlich altmodischen Horror-Effekten verfeinert. Es gibt zwar so einige Schreckmomente, aber bei "Beetlejuice" dominiert eindeutig der eigenwillige und abgefahrene Humor.

Nun soll das Kult-Grusical endlich seine lang ersehnte Fortsetzung bekommen, auf die Fans schon seit Teil Eins warten und von der schon seit Jahren gesprochen wird.

Keaton, Ryder – und Burton?

Generell weiß man noch nicht viel über das Projekt, das sich aktuell erst in einer frühen Anfangsphase befindet. Auch ein Drehbuch gibt es noch nicht. Gerüchten zufolge sollen aber die Original-Stars Michael Keaton und Winona Ryder wieder mit von der Grusel-Partie sein.

Für Keaton wäre es innerhalb kurzer Zeit somit bereits das zweite Mal, dass er zu einer seiner ikonischsten Rollen zurückkehren wird: Immerhin ist er in "The Flash" erneut als Batman zu sehen.

Ob Tim Burton wieder Regie führen wird, ist zwar noch offen, aber gut vorstellbar – denn schon 2014 sprach Keaton davon, einem "Beetlejuice"-Sequel offen gegenüber zu stehen – allerdings nur dann, wenn Burton auch wieder mit dabei ist ...

"Beetlejuice Beetlejuice": Das verrät der Grusel-Trailer (7)

Darum geht's in "Beetlejuice"

Nachdem das Ehepaar Maitland (Alec Baldwin und Geena Davis) bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, findet es sich nicht im Himmel (oder in der Hölle) wieder, sondern in ihrem eigenen Haus. Besser gesagt: Die beiden sitzen dort als Geister fest.

Das stört sie aber gar nicht – die lästigen und freilich quicklebendigen NachmieterInnen, die ihr trautes Heim für sich beanspruchen wollen, aber sehr wohl. Um sie loszuwerden, nehmen die Maitlands die Dienste desMenschenaustreibers Beetlejuice (Michael Keaton) in Anspruch – doch der ist, sagen wir mal, ziemlich durchgeknallt ...

"Beetlejuice" kannst du auf Amazon Prime ausborgen oder kaufen.Hier geht's zum Film!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

"Beetlejuice Beetlejuice": Das verrät der Grusel-Trailer (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Zonia Mosciski DO

Last Updated:

Views: 5658

Rating: 4 / 5 (71 voted)

Reviews: 94% of readers found this page helpful

Author information

Name: Zonia Mosciski DO

Birthday: 1996-05-16

Address: Suite 228 919 Deana Ford, Lake Meridithberg, NE 60017-4257

Phone: +2613987384138

Job: Chief Retail Officer

Hobby: Tai chi, Dowsing, Poi, Letterboxing, Watching movies, Video gaming, Singing

Introduction: My name is Zonia Mosciski DO, I am a enchanting, joyous, lovely, successful, hilarious, tender, outstanding person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.